Sonstiges

Kürbiskern-Kirschkrokant mit dunklem Schokoladen-Nieselregen-Rezept


Kürbiskern-Kirschkrokant mit dunklem Schokoladen-Nieselregen

Getrocknete Kirschen und Kürbiskerne Geben Sie diesem süchtig machenden Genuss mit einer unwiderstehlichen herzhaft-herb-süßen Geschmackskombination. Fühlen Sie sich frei, die Kirschen durch andere Trockenfrüchte oder Samen zu ersetzen oder Kürbis. — Wird Budiaman

Anmerkungen

*Notiz: Suchen Sie nach dunklen Schokoladensüßigkeiten anstelle von Backschokolade, die dem Nieselregen einen bitteren Geschmack verleihen können.

Zutaten

  • 2 Tassen Kristallzucker
  • 1 Tasse heller Maissirup
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Tasse Baby-Kürbiskerne (Pepitas)
  • 1/2 Tasse gehobelte Mandeln
  • 3/4 Tassen rohe Sonnenblumenkerne
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • 1/2 Tasse getrocknete Kirschen
  • 1,7 Unzen halbsüße dunkle Schokolade, vorzugsweise Dove*

Portionen6

Kalorien pro Portion645

Folatäquivalent (gesamt)24µg6%


30 gesunde Halloween-Rezepte, die Sie wirklich essen möchten

Wenn jemand die Wörter "gesund" und "Halloween" zusammen in einem Satz verwendet, was fällt ihm als erstes ein?

  1. Die alte Dame in Ihrem Block, die Schachteln mit Rosinen (. ) an Süßes oder Saures verteilt hat.
  2. Extrem traurige, zuckerfreie Schokolade, die nach Kreide schmeckt.
  3. Iss Karottenstangen in der Ecke der Kostümparty deines Freundes, während alle anderen auf den Kürbis-Käsekuchen schinken, weil du eine Whole30 machst.

Keine dieser Optionen schreit geradezu Halloween-Spaß. Aber wenn du versuchst es nicht zu tun total in der gruseligsten Nacht des Jahres (und du hast dich schon mit gesunden Süßigkeiten vollgestopft) deine Ziele sprengen, kannst du noch auf das urlaubsgerechte Essen einsteigen.

Von Karamellapfel über Zimt bis hin zu Ahorn und Kürbisgewürz gibt es viele Möglichkeiten, Ihre saisonalen Lieblingsaromen in gesunde Halloween-Rezepte zu integrieren, die tatsächlich gut schmecken, solange Sie mit gesunden, nahrhaften Zutaten beginnen.

Halten Sie die Dinge festlich, indem Sie Ihren Lieblingsrezepten ein wenig Halloween-Flair verleihen, sei es ein Spinnennetz-Design auf einem Kürbis-Käsekuchen oder Zombie-Gesichter auf Keksen. Nutze deine Vorstellungskraft!

Egal, ob Sie Lust auf Süßes oder Herzhaftes, geisterhafte Bananeneis am Stiel oder Jack-o-Laterne gefüllte Paprikaschoten haben, mit diesen gesunden Halloween-Rezepten machen normale Mahlzeiten unendlich viel mehr Spaß und werden Ihnen auf Ihrer nächsten Kostümparty die Show stehlen.

1. Paleo, veganer No-Bake Pecan Pie Cheesecake

Pekannusskuchen und Käsekuchen zusammen? Diese Kombination ist zu gut, um auf Thanksgiving zu warten. Ja, es ist ein bisschen reicher, aber man lebt nur einmal, oder?

Pro Portion: 535 Kalorien, 47 g Fett (18 g gesättigt), 134 mg Natrium, 28 g Kohlenhydrate, 14 g Zucker, 5 g Ballaststoffe, 9 g Protein


Gegrillter Heilbutt und Sommerkürbis mit Kürbiskernen

Wenn Sie nur Heilbutt mit Haut finden, machen Sie weiter: Nachdem der Fisch gar ist, mit einem Spatel zwischen Haut und Filet wackeln, dann rutscht er sofort ab.

Rezepte, die Sie machen möchten. Kochtipps, die funktionieren. Restaurantempfehlungen, denen Sie vertrauen.

© 2021 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Nutzung dieser Website akzeptieren Sie unsere Benutzervereinbarung und Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung sowie Ihre kalifornischen Datenschutzrechte. Guten Appetit kann einen Teil des Umsatzes mit Produkten erzielen, die über unsere Website im Rahmen unserer Affiliate-Partnerschaften mit Einzelhändlern gekauft werden. Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verteilt, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden. AdChoices


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Tasse Pekannüsse (zerkleinert)
  • 1 Tasse Haferflocken
  • ⅓ Tasse Kürbiskerne
  • ¼ Tasse Leinsamen
  • ⅔ Tasse Muscovado oder dunkelbrauner Zucker
  • ½ Tasse Honig
  • 4 Esslöffel ungesalzene Butter
  • ½ Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 2 Tassen Puffreisflocken
  • ½ Tasse getrocknete Cranberries

Den Backofen auf 350° vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Pekannüsse, Haferflocken, Kürbiskerne und Leinsamen auf dem Blech verteilen und 8 Minuten backen, bis sie duften. Übertragen Sie die Mischung in eine große Schüssel.

In einem Topf Zucker, Honig, Butter und Salz bei mäßiger Hitze zum Kochen bringen. 5 Minuten köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und sich ein hellbrauner Karamell bildet. Vom Herd nehmen und die Vanille einrühren.

Das Karamell über die Nuss-Hafer-Mischung träufeln. Rühren Sie den Puffreis und die Preiselbeeren ein, bis sie gleichmäßig bedeckt sind.

Eine 8-Zoll-Quadrat-Backform mit Pergamentpapier auslegen und das Papier über die Seite ziehen. Kratzen Sie die Getreidemischung in einer gleichmäßigen Schicht in die Schüssel. Decken Sie die Mischung mit einem zweiten Blatt Pergament ab und drücken Sie sie nach unten, um sie zu komprimieren. Stehen lassen, bis sie fest sind, etwa 2 Stunden.

Entsorgen Sie das obere Stück Pergament. Heben Sie das Müsliquadrat mit dem überhängenden Papier heraus und legen Sie es auf eine Arbeitsfläche. In 12 Riegel schneiden und servieren.


Gesunde Kürbisrezepte

Vegane Kürbisplätzchen

Vegane Kürbisplätzchen mit Ahornglasur. Herzhafte, etwas gesündere Kürbiskekse aus Vollkornmehl, Gewürzen, Kokosöl, Kürbis und Ahornsirup. Bonus: Sie werden mit der einfachsten veganen Glasur beträufelt!

Kürbis-Energie-Häppchen

Kürbis-Energie-Häppchen. Alle Ihre Lieblings-Kürbiskuchen-Aromen werden zu einem schnellen und einfachen, gesunden Snack! Voller Haferflocken, Pekannüsse, Kürbispüree und Gewürzen mit optionalem Schokoladen-Nieselregen. Vegan. Glutenfrei.

Kürbis-Maisbrot

Dieses Kürbis-Maisbrot ist eine großartige, einfache, vegane Beilage zu jeder Mahlzeit! Es wird aus Vollkornmehl, Kokosöl hergestellt und in Ahornsirup erstickt!

Skinny Kürbis-Muffins

Diese Skinny Pumpkin Muffins sind nur 130 Kalorien, glutenfrei, vegan und voller Hafer, Kürbis, jeder Menge Gewürzen und Schokoladenstückchen!

Crockpot Kürbis Haferflocken

Dieses Crockpot-Kürbis-Haferflocken mit Quinoa kann im fortgeschrittenen Zustand hergestellt werden, ist super gesund und schmeckt wie Kürbiskuchen!

Vegane Kürbis-Muffins

Diese gesunden veganen Kürbis-Muffins werden mit Vollkornmehl hergestellt und sind natürlich mit Ahornsirup gesüßt! Sie sind mit Pekannussstreusel und Ahornglasur belegt!


Kleine Beerenpudding

Herkömmliche Beerentörtchen werden hergestellt, indem eine Schale aus Keksteig gebacken und, wenn er kalt ist, mit Vanillepudding gefüllt, Beeren darauf angeordnet und mit einer Glasur veredelt wird. Es ist jedoch einfacher, schneller und kalorienärmer, dieses ähnliche Rezept ohne Teig zuzubereiten. Der Vanillepudding wird in einzelne Souffléformen oder kleine Glasschüsseln gelöffelt und mit Beeren belegt, die mit kernloser Himbeermarmelade glasiert sind. Alle kleinen Formen mit einer Kapazität von etwa 1/2 Tasse, die hübsch genug sind, um im Esszimmer serviert zu werden, funktionieren hier.

Gebäck-Creme

  • 1 1/4 Tassen halb und halb
  • 1/4 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 2 große Eigelb
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Allzweckmehl
  • 4 mittelgroße Erdbeeren
  • 1 kleiner Behälter (ca. 6 Unzen) Himbeeren
  • 1/4 Tasse kernlose Himbeermarmelade
  • 4 Zweige frische Minze zum Garnieren (optional)
  • Im Laden gekaufte Cookies (optional)

Für die Gebäckcreme: Die Hälfte und die Vanille in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit Eigelb und Zucker in einer mittelgroßen Schüssel mit einem Schneebesen vermischen. Das Mehl zum Eigelb geben und mit dem Schneebesen gut verrühren. Gießen Sie die heiße Hälfte und Hälfte in die Eigelbmischung und rühren Sie sie ein. Gießen Sie die gesamte Mischung zurück in den Topf und bringen Sie sie zum Kochen, rühren Sie sie, bis sie eindickt. 10 Sekunden länger kochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Wenn Sie bereit sind, die Desserts zuzubereiten, teilen Sie die Sahne auf vier 1/2-Tassen-Formen auf. Schneiden Sie jede Erdbeere der Länge nach in 6 bis 8 Scheiben und stellen Sie die Scheiben rund um den Rand der Formen so auf, dass die Spitzen etwas über den Rand hinausragen. In jeder Form innerhalb des Erdbeerrandes eine Schicht Himbeeren auf der Creme verteilen. Die Himbeermarmelade für ca. 10 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen, falls sie zu fest ist, um sie als Glasur zu verwenden und die Beeren mit der Marmelade bestreichen. Bei Verwendung mit den Minzzweigen garnieren. Nach Belieben mit Keksen servieren.


Schoko-Puffreis- und Samenriegel

Ich habe Sonnenblumenkernbutter für diese Schoko-Puffreis- und Samenriegel verwendet, um sicherzustellen, dass sie nussfrei sind. Sie können jedoch Erdnussbutter, Mandelbutter oder jede Art von Nussbutter verwenden, die Sie mögen!

  • Autor: Stephanie Kay
  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten
  • Gesamtzeit: 10 Minuten
  • Ertrag: 9 Takte 1 x
  • Kategorie: Snack
  • Diät: Glutenfrei

Zutaten

  • 2 Tassen Puffreis
  • 1/2 Tasse Sonnenblumenkerne
  • 1/2 Tasse Kürbiskerne
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Meersalz
  • 1/2 Tasse Sonnenblumenkernbutter
  • 2 EL Kokosöl, geschmolzen
  • 1/4 Tasse Honig
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 150g dunkle Schokolade, in Stücke gebrochen

Anweisungen

  1. Eine 9࡯-Zoll-Backform von Seite zu Seite mit zwei Stücken Pergamentpapier auslegen und die Enden so lang lassen, dass sie an den Seiten herausragen. Dies hilft, die Riegel aus der Pfanne zu entfernen.
  2. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten Puffreis, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Zimt und Meersalz vermischen.
  3. In einer separaten kleinen Schüssel die feuchten Zutaten Sonnenblumenkernbutter, geschmolzenes Kokosöl, Honig und Vanilleextrakt vermischen und verquirlen. Wenn Sie Schwierigkeiten beim Rühren haben, zappen Sie es 30 Sekunden lang in der Mikrowelle, damit es weich wird und zusammenkommt.
  4. Gießen Sie die feuchte Mischung in die trockene Mischung und rühren Sie mit einem Spatel, bis sie gut eingearbeitet ist. Wenn es nicht zusammenklebt, fügen Sie einfach einen zusätzlichen Klecks Samenbutter hinzu und träufeln Sie Honig.
  5. Masse in eine Auflaufform geben und mit dem Spatel gleichmäßig verteilen.
  6. In einer hitzebeständigen Schüssel über einem kleinen Topf mit siedendem Wasser oder Wasserbad dunkle Schokolade erhitzen und schmelzen. (Sie können bei Bedarf eine Mikrowelle verwenden, erhitzen Sie sie einfach in 30-Sekunden-Intervallen, bis sie geschmolzen ist, um sicherzustellen, dass sie nicht anbrennt.)
  7. Gießen Sie geschmolzene Schokolade in die Auflaufform, um die Riegel zu bedecken, und verteilen Sie sie gleichmäßig. Nach Geschmack eine Prise Meersalz darüber geben.
  8. Etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, bis die Schokolade fest geworden ist, dann aus dem Kühlschrank nehmen und in 9 gleichmäßige Quadrate schneiden.
  9. Die Riegel können bis zu 5 Tage im Kühlschrank oder mehrere Monate im Gefrierschrank aufbewahrt werden.
  10. Genießen!

Ernährung

  • Serviergröße: 1 bar
  • Kalorien: 217 Kalorien
  • Zucker: 2 Gramm
  • Fett: 19 Gramm
  • Kohlenhydrate: 10 Gramm
  • Faser: 2 Gramm
  • Protein: 6 Gramm

Schlüsselwörter: Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Zartbitterschokolade, Nuss und Samen


Alle Rezepte

Treten Sie dem Splenda Recipe Club bei und erhalten Sie köstliche Rezepte und Backtipps direkt in Ihren Posteingang.

© Heartland Consumer Products 1996-2021 | Carmel, Indiana, USA. Alle Rechte vorbehalten. Diese Website wird von der Heartland Food Products Group, LLC veröffentlicht, die allein für ihren Inhalt verantwortlich ist. Es richtet sich an Besucher aus den USA. Fragen oder Kommentare? Rufen Sie die gebührenfreie Nummer 1-800-777-5363 an oder klicken Sie hier, um den Kundenservice zu erhalten. Diese Website enthält Links zu Websites, für die unsere Datenschutzerklärung nicht gilt. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinie jeder von Ihnen besuchten Website zu lesen.

Datenschutzübersicht

Notwendige Cookies sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website unbedingt erforderlich. Diese Kategorie umfasst nur Cookies, die grundlegende Funktionen und Sicherheitsmerkmale der Website gewährleisten. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Alle Cookies, die für das Funktionieren der Website nicht unbedingt erforderlich sind und speziell verwendet werden, um personenbezogene Daten des Benutzers über Analysen, Anzeigen und andere eingebettete Inhalte zu sammeln, werden als nicht erforderliche Cookies bezeichnet. Es ist zwingend erforderlich, die Zustimmung des Benutzers einzuholen, bevor diese Cookies auf Ihrer Website ausgeführt werden.


Methode

Sie benötigen 1 x 10-Tassen-Bündelform (2,5 Liter Fassungsvermögen) oder 1 x 20 cm quadratische Kuchenform ca. 5,5 cm tief / 1 x 8-Zoll-Quadrat-Kuchenform ca. 2 ¼ Zoll tief

  1. Backofen auf 180°C/160°C Umluft/Gas Stufe 4/350°F vorheizen. Sprühen Sie Ihre Bundtform mit Antihaft-Kochspray ein oder stellen Sie eine Paste her, indem Sie 2 Teelöffel Öl und 2 Teelöffel Mehl mischen und die Innenseite der Dose damit bestreichen, sodass Sie in alle Spalten gelangen. Auf dem Kopf auf einem Stück Zeitungspapier oder Backpapier liegen lassen, um überschüssiges Öl abzulassen, während Sie den Kuchen zubereiten.
  2. In der Schüssel eines Standmixers (obwohl Sie dies von Hand tun könnten) Zucker, Öl, die fein abgeriebene Schale der Hälfte der Orange und 2 Esslöffel Saft glatt rühren. Du musst anhalten und die Schüssel ein- oder zweimal abkratzen.
  3. Fügen Sie die Eier hinzu und schlagen Sie erneut.
  4. Messen Sie das Mehl, die Natronlauge und die Gewürze in eine andere Schüssel und gabeln Sie alles leicht zusammen, damit alles gut vermischt ist.
  5. Dann das Kürbispüree unter die Kuchenmasse schlagen, bevor zum Schluss das Mehl und die Gewürze hinzugefügt und zusammengefaltet werden. Sobald Sie einen glatten Kuchenteig haben, füllen Sie Ihre geölte Bundtform vorsichtig mit dieser Mischung.
  6. 45-55 Minuten backen, aber ich beginne immer bei 40 zu überprüfen. Der Kuchen sollte sich von den Rändern der Form lösen und ein Kuchentester wird sauber herauskommen. Auf ein Kuchengitter heben und den Kuchen 15 Minuten in der Form abkühlen lassen.
  7. Den Kuchen mit den Fingern vorsichtig von der Form lösen, dabei besonders auf den Bereich um den Trichter achten, dann den Kuchen auf den Rost stürzen und vollständig auskühlen lassen.
  8. Um das Bundt zu frieren, stellen Sie es auf einen Teller Ihrer Wahl, sieben Sie dann den Puderzucker in eine Schüssel und rühren Sie nach und nach den Orangensaft ein, der nach dem zweiten Esslöffel langsamer wird, um sicherzustellen, dass Sie die gewünschte Konsistenz erhalten. Sobald Sie einen Schmied-Glasur haben, der dick genug ist, um am Kuchen zu haften, aber gerade so flüssig ist, dass er an den Seiten ein wenig heruntertropft, löffeln Sie ihn über die Oberseite des Kuchens und lassen Sie ihn sich von selbst bewegen: er läuft herunter die architektonischen Rillen des Kuchens, ganz von selbst schön, machen sich keine Sorgen, wenn er ein wenig auf den Teller tropft, denn das macht - für mich jedenfalls - seinen Reiz aus. Manchmal, wenn ich ein wenig Zuckerguss übrig habe, kann ich nicht aufhören, ein bisschen wie ein wahnsinniger Jackson Pollock zu machen (wie Sie auf dem Foto sehen können).
  9. Zum Schluss die Schokolade darüberreiben: Selbst ein kleines Quadrat gibt Ihnen zu viel, aber es ist kein großes Opfer, das zu essen, was Sie nicht verwenden.

Sie benötigen 1 x 10-Tassen-Bündelform (2,5 Liter Fassungsvermögen) oder 1 x 20 cm quadratische Kuchenform ca. 5,5 cm tief / 1 x 8-Zoll-Quadrat-Kuchenform ca. 2 ¼ Zoll tief

  1. Backofen auf 180°C/160°C Umluft/Gas Stufe 4/350°F vorheizen. Sprühen Sie Ihre Bundtform mit Antihaft-Kochspray ein oder stellen Sie eine Paste her, indem Sie 2 Teelöffel Öl und 2 Teelöffel Mehl mischen und die Innenseiten der Dose damit bestreichen, wobei Sie darauf achten, dass Sie in alle Spalten gelangen. Auf dem Kopf auf einem Stück Zeitungspapier oder Backpapier liegen lassen, um überschüssiges Öl abzulassen, während Sie den Kuchen zubereiten.
  2. In der Schüssel eines Standmixers (obwohl Sie dies von Hand tun könnten) Zucker, Öl, die fein abgeriebene Schale der Hälfte der Orange und 2 Esslöffel Saft glatt rühren. Du musst anhalten und die Schüssel ein- oder zweimal abkratzen.
  3. Fügen Sie die Eier hinzu und schlagen Sie erneut.
  4. Messen Sie das Mehl, das Backpulver und die Gewürze in eine andere Schüssel und gabeln Sie alles leicht zusammen, damit alles gut vermischt ist.
  5. Dann das Kürbispüree unter die Kuchenmasse schlagen, bevor zum Schluss das Mehl und die Gewürze hinzugefügt und zusammengefaltet werden. Sobald Sie einen glatten Kuchenteig haben, füllen Sie Ihre geölte Bundtform vorsichtig mit dieser Mischung.
  6. 45-55 Minuten backen, aber ich beginne immer bei 40 zu überprüfen. Der Kuchen sollte sich von den Rändern der Form lösen und ein Kuchentester wird sauber herauskommen. Auf ein Kuchengitter heben und den Kuchen 15 Minuten in der Form abkühlen lassen.
  7. Den Kuchen mit den Fingern vorsichtig von der Form lösen, dabei besonders auf den Bereich um den Trichter achten, dann den Kuchen auf den Rost stürzen und vollständig auskühlen lassen.
  8. Um das Bundt zu frieren, stellen Sie es auf einen Teller Ihrer Wahl, sieben Sie dann den Puderzucker in eine Schüssel und rühren Sie nach und nach den Orangensaft ein, der nach dem zweiten Esslöffel langsamer wird, um sicherzustellen, dass Sie die gewünschte Konsistenz erhalten . Sobald Sie einen Schmied-Glasur haben, der dick genug ist, um am Kuchen zu haften, aber gerade so flüssig ist, dass er an den Seiten ein wenig heruntertropft, löffeln Sie ihn über die Oberseite des Kuchens und lassen Sie ihn sich von selbst bewegen: er läuft herunter die architektonischen Rillen des Kuchens, ganz von selbst schön, machen sich keine Sorgen, wenn er ein wenig auf den Teller tropft, denn das macht - für mich jedenfalls - seinen Reiz aus. Manchmal, wenn ich ein wenig Zuckerguss übrig habe, kann ich nicht aufhören, ein bisschen wie ein wahnsinniger Jackson Pollock zu machen (wie Sie auf dem Foto sehen können).
  9. Zum Schluss die Schokolade darüberreiben: Selbst ein kleines Quadrat gibt Ihnen zu viel, aber es ist kein großes Opfer, das zu essen, was Sie nicht verwenden.

Kürbiskern-Kirschkrokant mit dunklem Schokoladen-Nieselregen Rezept - Rezepte

Dies ist der Herbst in seiner reinsten Form, womit ich wahrscheinlich seine bonbonartigste Form meine. Vergiss Ahornzucker, der auf Schnee geträufelt ist, und all die anderen mentalen Bilder, von denen wir alle mitgenommen haben Kleines Haus in der Prärie – Dieses spröde ist das einzig Wahre.

Das Angebot an Freunde und Bürokollegen war ein Riesenspaß, weil es den Leuten schwer fällt, die Zutaten zu identifizieren. Schokolade? Nüsse? Niemand weiß.

Der Krokant war für sich alleine sehr lecker, aber ich denke, er wäre noch besser als knusprige Garnitur zu Käsekuchen oder einem anderen cremigen Dessert. Und ich überlege tatsächlich, eine weitere Party zu machen, um die Kürbis-Curry-Cupcakes mit Ahorn-Buttercreme-Zuckerguss zu garnieren, die ich dieses Wochenende für die Hochzeit eines Freundes mache. Die Autoren des Rezepts, das ich ursprünglich in Essence of Chocolate: Recipes for Baking and Cooking with Fine Chocolate gefunden habe, schlugen sogar vor, es zu spröden Krümeln zu zermahlen und damit morgens deine Haferflocken aufzuhellen.

Ich liebe Gerichte, die sich als Bestandteil einer Vielzahl von Gerichten gut eignen, weil sie sich nicht nur wie ein leckeres Endprodukt anfühlen, sondern auch wie ein weiteres Werkzeug zum Arbeiten.


Kürbiskern Kakaonib Krokant
(aus Essenz der Schokolade: Rezepte zum Backen und Kochen mit feiner Schokolade von Robert Steinberg und John Scharffenberger)
1/4 C rohe grüne Kürbiskerne
1/4 C Kakaonibs
1/2 C Zucker
1/4 C Wasser
1/8 TL Weinstein
Eine Prise Cayenne

Die Kürbiskerne in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze unter häufigem Schütteln rösten, bis sie zu platzen beginnen. Legen Sie sie zum Abkühlen beiseite.

Ein mit Silpat bedecktes Backblech aufstellen.

Zucker, Wasser und Weinstein in einem kleinen Topf zum Köcheln bringen. Weiter köcheln lassen, bis es eine schöne helle Karamellfarbe entwickelt, die Ihnen am besten gefällt. Die anderen Zutaten einrühren, dann alles schnell auf das Backblech gießen und mit einem Silikonspatel oder Holzlöffel dünn verstreichen.

Lassen Sie es abkühlen und aushärten, bevor Sie Stücke zum Servieren und Verschlingen abbrechen.

Gepostet von Danielle in Kakaonibs, Süßigkeiten am 31. Oktober 2007 | 26 Kommentare » | Dauerlink


Schau das Video: Nakládaná dýně - Roman Paulus - Kulinářská Akademie Lidlu (Januar 2022).