Backen

Kuchen für Geliebte

Kuchen für Geliebte



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zutaten für einen Kuchen für einen Geliebten

Für Shortcakes:

  1. Hühnereier 3-tlg.
  2. Zucker 1 Tasse
  3. Flüssiger Honig 4 EL. Löffel
  4. Premium Weizenmehl 2,5 Tassen
  5. Backpulver 1 TL
  6. Backpulver für Teig 1 Beutel (10 gr.)

Für Sahne:

  1. Butter 200 gr.
  2. Gekochte Kondensmilch 1 Dose (380 gr.)

Für Mastix:

  1. Milchpulver 200 gr.
  2. Puderzucker 200 gr.
  3. Kondensmilch 4-5 EL. Löffel nach Geschmack
  4. Zitronensaft 1-2 TL
  5. Rote Lebensmittelfarbe nach Geschmack
  • Hauptzutaten Mehl, Zucker
  • 5 Portionen servieren

Inventar:

Schüssel, Auflauf, Sieb, Mixer, Pergamentpapier, Gabel, Küchenmesser, Nudelholz, Ofen

Einen Kuchen für den Geliebten kochen:

Schritt 1: Den Teig kneten.

In einer emaillierten Metallschale die Eier zerbrechen, Zucker hinzufügen und mit einem Mixer bis zu einer homogenen Konsistenz verquirlen. Dann fügen Sie Honig zu den Eiern hinzu und schlagen Sie wieder. Wir stellen eine Schüssel in ein Wasserbad - dazu stellen wir eine Schüssel in eine mit Wasser gefüllte Pfanne größeren Durchmessers und stellen diese Form auf schwache Hitze. Stellen Sie gleichzeitig sicher, dass das Wasser nicht kocht. Weiter zu schlagen, geben wir ein Backpulver und Soda in die Mischung. Schlagen, bis sich die Mischung verdoppelt hat. Dann die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen und abkühlen lassen. Durch 30-40 Minuten fügen Sie das Mehl hinzu, das durch ein Sieb zur Mischung gesiebt wurde. Mischen Sie den Teig gründlich, bis eine glatte, klumpenfreie Konsistenz erreicht ist. Den fertigen Teig in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen 3-4 Stunden es ist möglich und mehr. In dieser Zeit sollte der Teig lockerer und weicher werden, was das weitere Garen erleichtert.

Schritt 2: Backen Sie die Kuchen.

Wenn Sie keine spezielle Backform in Form eines Herzens haben, müssen Sie die Kuchen manuell formen. Zeichnen Sie dazu vorsichtig auf Pergamentpapier ein Herz in der Größe, die Sie für den zukünftigen Kuchen benötigen. Legen Sie das Papier auf ein Backblech. Wir teilen den Teig in 4 Teile. Wir dehnen den ersten Teil des Tests mit unseren Handflächen in Form eines Herzens auf Papier (Sie können sich mit einem Nudelholz bedienen). Wir stechen den Teig an mehreren Stellen mit einer Gabel an. Backofen vorheizen bis zu 180 Gradlege den Kuchen dort hin und backe 5-6 Minuten. Der Kuchen sollte weich und herrlich ausfallen. Die restlichen Kuchen backen wir analog zum ersten, rollen aber jeden nachfolgenden Kuchen mit einem Durchmesser aus, der kleiner als der vorherige ist 0,5 cm Fertige Kuchen werden auf einem Rost gekühlt.

Schritt 3: Bereiten Sie die Creme vor.

Die Butter holen wir uns vorab aus dem Kühlschrank (z 1,5-2 Stunden)damit es zeit hat weicher zu werden. Die weiche Butter in Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und mit einem Mixer verquirlen 2 Minuten Dann die gekochte Kondensmilch in das Öl geben und die Sahne bis zur homogenen Konsistenz aufschlagen.

Schritt 4: Den Kuchen zusammenstellen.

Jeder Kuchen wird nach dem Muster zugeschnitten, wobei Unregelmäßigkeiten an den Rändern abgeschnitten werden. Dann legen wir die Kuchen in einem Stapel übereinander, beginnend mit dem größten Durchmesser und endend mit dem kleinsten. Jeder Kuchen mit Ausnahme der Oberseite ist mit Sahne überzogen. Dann den Kuchen vollständig mit Sahne bedecken: Zuerst die Sahne in mehreren Durchgängen auf die Seiten auftragen, mit der letzten Sahne schmieren wir den oberen Kuchen. Entfernen Sie den fehlenden Kuchen im Kühlschrank weiter 1 Stunde.

Schritt 5: Dekorieren Sie den Kuchen mit Mastix.

Zur Dekoration bereiten wir Mastix aus Kondensmilch zu. Wir mischen Puderzucker mit Milchpulver, geben Kondensmilch und Zitronensaft hinzu. Kneten Sie den Mastix zu einer homogenen Konsistenz. Behalten Sie die Konsistenz im Auge - sie sollte dick genug sein. Dazu benötigen Sie möglicherweise etwas mehr trockene Zutaten. Dies hängt von der Dichte der Kondensmilch ab. Vom fertigen Mastix trennen 1/8 Teil - Wir werden es nicht mit Farbstoff mischen, es wird weiß sein. Der Rest des Mastix wird mit Hilfe von Lebensmittelfarbe in scharlachroter Farbe bemalt. Rollen Sie den roten Mastix in einen dicken Nudelholz 3-5 mm. Wir bedecken den Kuchen vorsichtig mit dieser Schicht: Zuerst legen wir den Mastix auf eine Seite und rollen ihn dann vorsichtig über den Kuchen. Wir glätten den Mastix auf dem Kuchen, damit es keine Falten und Unregelmäßigkeiten gibt, schneiden den überschüssigen Mastix mit einem Messer ab. Rollen Sie den weißen Mastix in einen dicken Nudelholz 2 mm und mit Hilfe von Pflügen Blumen herausschneiden - spezielle Formen. Wenn es keine Schimmelpilze gibt, können Sie die Blumen vorsichtig mit einem Messer von Hand schneiden. Zeigen Sie jetzt Fantasie und dekorieren Sie den Kuchen. Die Inschriften und Felgen können aus Zuckerguss sein (dazu schlagen wir Eiweiß mit Puderzucker). Wir arrangieren Blumen und Inschriften nach Ihren Wünschen.

Schritt 6: Servieren Sie den Kuchen für den Geliebten.

Wir servieren den fertigen Kuchen einem geliebten Menschen auf einem schönen Teller mit Tee oder Champagner. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Anstelle der im Rezept angegebenen Sahne können Sie auch jede andere nach Ihrem Geschmack zubereiten.

- - Damit der Mastix nicht am Tisch klebt, müssen Sie ihn leicht mit Puderzucker oder Stärke bestreuen.

- - Um zu verhindern, dass der Mastix beim Tragen auf dem Kuchen reißt, rollen Sie ihn vorsichtig auf den Nudelholz und rollen Sie damit den Mastix auf dem Kuchen.