Fisch

Haferbrei gefüllt Brachsen


Zutaten für die Zubereitung von mit Brei gefüllten Brassen

  1. Frischer Brachsen (oder gekühlt) 1 Stück
  2. Zwiebel 2 Stück
  3. Buchweizenbrei 1 Tasse
  4. Pflanzenöl 6-7 Esslöffel
  5. Tafelsalz nach Ihren Wünschen
  6. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Ihren Wünschen
  7. 1 Bund frische Petersilie
  8. Hartkäse 100-150 Gramm
  • HauptzutatenBrasse, Buchweizen
  • 3 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Schneidebrett, scharfes Messer, Küchenpapierhandtuch, Schüssel, Messbecher, Besteck, Küchenherd, Topf, Bratpfanne, Holzspatel, Zahnstocher, Backblech, Ofen, Servierschale

Mit Brei gefüllte Brassen kochen:

Schritt 1: Den Brei kochen.

Zuerst müssen Sie Buchweizenbrei kochen. Spülen Sie dazu den Buchweizen gründlich unter kaltem, fließendem Wasser ab, damit das Wasser klar ist. Gießen Sie dann den Brei in die Pfanne, füllen Sie ihn mit Wasser, so dass das Wasser den Brei für ca. 2 Finger bedeckt. Fügen Sie ein wenig Salz hinzu und kochen Sie. zu mittlerer Hitze. Wenn das Wasser kocht, entfernen Sie den Schaum vom Brei, reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie den Brei, bis er gar ist. Wenn der Brei gekocht ist, die Pfanne vom Herd nehmen, abdecken und den Brei ziehen lassen, bis die restlichen Zutaten zubereitet sind.

Schritt 2: Bereiten Sie den Brachsen vor.

Nun spülen Sie den Fisch gut unter kaltem fließendem Wasser. Dann kratzen Sie die Fischschuppen mit einem Messer ab, dies müssen Sie gegen das Wachstum der Schuppen tun - vom Schwanz zum Kopf, von allen Seiten. Entfernen Sie die Kiemen und den dünnen Teil des Schwanzes. Wenn Sie möchten, können Sie die Flossen schneiden. Dann mach einen Schnitt scharfes Messer entlang des gesamten Bauches, vom Kopf bis zum Schwanz. Gut das Innere sanft. Achtung! Berühren Sie nicht die Gallenblase. Im Falle eines Platzens wird der Fisch sehr bitter. Danach spülen Sie die Brasse erneut unter kaltem, fließendem Wasser aus und trocknen Sie sie dann mit einem Küchentuch ab. Den Fisch innen und außen nach Belieben salzen und pfeffern.

Schritt 3: Bereiten Sie die Füllung für die Brasse vor.

Die Zwiebel schälen, unter fließendem kaltem Wasser gründlich abspülen und in kleine Würfel schneiden. Setzen Sie die Pfanne auf mittlere Hitze, erhitzen Sie es gut, fügen Sie Pflanzenöl hinzu, gießen Sie dann die gehackte Zwiebel in die Pfanne. Gelegentlich umrühren zwiebel mit einem holzspatel gleichmäßig von allen seiten anbraten. In der Zwischenzeit das Petersiliengrün unter fließendem Wasser gut abspülen, abtropfen lassen und hacken. Danach mit Zwiebeln und gekochtem Brei in die Pfanne geben und gut mischen. Gegebenenfalls etwas Pflanzenöl dazugeben, damit die Füllung für den Fisch nicht anbrennt. Ganze Füllung leicht braten, dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Schritt 4: Brachsen backen.

Wenn die Füllung etwas abgekühlt ist, füllen Sie sie mit dem Bauch von gesalzener Brasse. Sichern Sie den Bauch fest mit Zahnstochern. Ein Backblech mit Pflanzenöl einfetten, Fisch darauf legen und den Fisch selbst mit Öl einfetten, damit er beim Backen nicht verbrennt. Backofen vorheizen bis zu 180 GradLegen Sie ein Backblech mit Fisch hinein und backen Sie den Fisch, bis er gar ist. Es braucht Zeit 20-30 Minuten, abhängig von der Größe des Fisches.

Schritt 5: Den mit Brei gefüllten Brachsen servieren.

Über in 10 minuten bis der Fisch fertig ist, bestreuen Sie ihn mit vorgeriebenem Käse auf einer groben Reibe. Wenn der Käse geschmolzen ist, nehmen Sie den Fisch aus dem Ofen, kühlen Sie ihn leicht ab, geben Sie ihn in eine Schüssel und legen Sie ihn als Hauptgericht auf den Tisch. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Zusammen mit dem Fisch können Sie einen Salat mit frischem Gemüse servieren, gewürzt mit Olivenöl oder Mayonnaise, wie Sie möchten.

- - Ebenso können Sie Fische mit jedem anderen Brei füllen. Hierfür eignet sich perfekt in Butter oder gekochtem Reis gekochter Weizenbrei.

- - Das Backblech kann nicht mit Pflanzenöl eingefettet werden, um einen übermäßigen Fettgehalt des Gerichts zu vermeiden. Decken Sie das Backblech stattdessen mit Pergamentpapier ab.

- - Zusammen mit Fisch können Sie frisches Gemüse backen, das in mittelstarke Scheiben geschnitten ist. Zum Beispiel kann es sein: Paprika, Auberginen, Tomaten und andere.

- - Zum Füllen können Sie, falls gewünscht, grob gehackte hartgekochte Eier hinzufügen, diese benötigen ca. 3-4 Stück. Die zerkleinerten Eier mit der Füllung gut mischen und den Fisch füllen.