Meeresfrüchte

Provenzalische Muscheln


Provenzalische Muschelzutaten

  1. Frische Muscheln 500 Gramm.
  2. Zwiebeln 4-5 Stück.
  3. Knoblauch 1 Kopf.
  4. Chili-Pfeffer (gemahlen) 1. Teelöffel.
  5. Sojasauce 1-2 Teelöffel.
  6. Olivenöl nach Geschmack.
  7. Tomaten (groß fleischig) 4-5 Stk. Uki.
  8. Basilikum abschmecken.
  9. Schwarzer Pfeffer nach Geschmack.
  10. Salz nach Geschmack.
  • HauptzutatenMuscheln und Jakobsmuscheln
  • 4 Portionen servieren
  • WeltkücheFranzösische Küche

Inventar:

Topf tief, Schneidebrett aus Holz, Löffel, Messer, Schüssel, Bratpfanne, Küchenherd, Holzspatel drehen, Servierplatte

Provenzalische Muscheln:

Schritt 1: Waschen Sie Ihre Muscheln gründlich.

Wir nehmen frische Muscheln, waschen sie und beginnen mit der Verarbeitung. Miesmuscheln werden wie folgt behandelt: Nehmen Sie zuerst Muschelschalen und reinigen Sie sie von verschiedenen Fremdschichten. Spülen Sie sie gut unter fließendem Wasser ab, damit kein Sand mehr in ihnen verbleibt, der dann in Ihrem Magen verbleiben kann. Dann eine halbe Stunde in kaltem Wasser stehen lassen und wieder unter fließendem Wasser gut waschen.

Schritt 2: Muscheln kochen.

Nach diesen Eingriffen breiten die Muscheln eine große Pfanne aus, gießen Wasser ein, setzen die Pfanne auf ein großes Feuer, wenn das Wasser kocht, verringern Sie den Grad des Feuers und kochen Sie dann ein anderes ungefähr 20 Minutenkeine Minute mehr. Während des Kochens öffnen sich die Muschelschalen für Sie, und wir werfen diejenigen heraus, die sich nicht öffnen. Jetzt nehmen wir die Muscheln mit beiden Händen, öffnen sie vollständig und schneiden die Muscheln mit dem Messer aus der Spüle. Wir nehmen das gekochte Fleisch aus den Muscheln und waschen es wieder gut aus dem Sand, aber mit warmem fließendem Wasser. Jetzt sammeln wir wieder Wasser in der Pfanne. Wir stellen die Pfanne auf das Feuer, wenn das Wasser kocht - salzen Sie das Wasser, fügen Sie Sojasauce, Chili hinzu und tauchen Sie das Muschelfleisch in diese kochende Lösung. Kochen Sie buchstäblich 4-5 Minuten. Dann die Muscheln in einer separaten Schüssel herausnehmen.

Schritt 3: Gemüse anrichten und dünsten.

Wir nehmen Zwiebeln, schälen sie, spülen sie mit kaltem Wasser ab und hacken sie auf einem Schneidebrett fein. Knoblauchzehen schälen, schälen und fein hacken. Wir stellen eine Bratpfanne mit Olivenöl auf das Feuer, warten, bis sich das Öl erwärmt, und gießen unsere gehackten Zwiebeln und den Knoblauch hinein. Jetzt alles goldbraun braten.

Schritt 4: Bereiten Sie die Sauce vor.

Das Wasser, in dem wir vorher die Muscheln gekocht haben, wird aus der Pfanne abgelassen, aber buchstäblich überlassen 1 Tasse zur weiteren Zubereitung der Sauce. Wir nehmen die Tomaten, brühen sie mit kochendem Wasser an und schälen sie. Die geschälten Tomaten durch den Mähdrescher geben. Dann verteilen wir es in einer Pfanne, in der Muscheln mit Zwiebeln und Knoblauch gedünstet werden, und gießen Muschelfleisch darüber mit Tomatenmark aus Tomaten, die gerade durch den Mähdrescher gegangen sind. Alles bei schwacher Hitze dünsten 5-7 Minuten. Wenn die Sauce zu dick wird, etwas Sauce in die Pfanne geben. Jetzt noch 5-7 Minuten wir löschen bis zur vollständigen Verdunstung der überschüssigen Flüssigkeit. Idealerweise sollte die Sauce ziemlich dick sein und eine ähnliche Textur wie Sauerrahm aufweisen. Fügen Sie Basilikum und andere Gewürze der Soße hinzu, um zu schmecken.

Schritt 5: Servieren Sie die provenzalischen Muscheln.

Wenn das Gericht fertig ist, kann das Muschelfleisch in der Sauce einfach auf einem Servierteller oder schön auf Muscheln gelegt und mit Sauce übergossen werden. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Wir empfehlen, dieses herrliche Gericht mit Knoblauchbrot, Kartoffelpüree oder gekochtem Reis zu servieren.

- - Auch gekühlter trockener Weißwein passt perfekt zu diesem Gericht. Um Muscheln einen pikanteren Geschmack zu verleihen, können Sie alle Muscheln ein wenig mit demselben Wein gießen.

- - Wir empfehlen, nur frische Muscheln zu kaufen, aber Sie können auch geräucherte probieren. Muscheln sind besonders gut in einer Jahreszeit von Mitte Juni bis März, aber in allen folgenden Monaten, bis zum neuen Juni, sind Muscheln immer noch nicht fett und natürlich nicht so lecker.

- - Die einfachste Art, Muschelfleisch zu essen, ist, es roh zu essen! In diesem Fall müssen Sie die Muschelblätter öffnen und den gesamten Inhalt der Muschel mit Zitronensaft oder gewöhnlichem Essig gießen und dann den gesamten Inhalt schlucken (na ja, sabbern?). Meistens werden die Muscheln jedoch natürlich heiß serviert.

- - Frische lebende Muscheln können im Kühlschrank aufbewahrt werden, wenn sie nur in einer Schicht gelegt und mit einem feuchten Tuch abgedeckt werden. Frische Muscheln müssen nicht 2-3 Tage gelagert werden. Ansonsten werden sie einfach schlecht.


Sehen Sie sich das Video an: Miesmuscheln kochen à la Provence: 15 Minuten Muscheln (Dezember 2021).