Getränke

Cocktail "Monaco"


Zutaten für einen Cocktail "Monaco"

  1. Leichtes Bier (gekühlt) 120 Milliliter;
  2. Sprite (gekühlt) 60 Milliliter;
  3. Granatapfelsirup (Grenadine) 1/4 Teelöffel;
  4. Eiswürfel (aus gekochtem Wasser oder Wasser in Flaschen) nach Geschmack.
  • Hauptzutaten Bier
  • 1 Portion servieren
  • WeltkücheFranzösische Küche

Inventar:

Glass Collins (oder ein anderer, nach Ihrem Geschmack), Shaker (falls vorhanden, mit einem Stab oder einem Strohhalm mischen), Gefrierschrank (zum Einfrieren von Eis), Form zum Einfrieren von Eis, Strohhalm (optional) )

Zubereitung des Monaco-Cocktails:

Schritt 1: Eis in den Gefrierschrank stellen.

Wir frieren das Eis in der Form ein, indem wir sauberes Wasser in die Form gießen (niemals fließendes Wasser verwenden!). Für die vollständige Verfestigung benötigt Wasser 2-3 Stunden (bei einer durchschnittlichen Gefriertemperatur).

Schritt 2: Entfernen Sie das Eis aus dem Gefrierschrank.

Wir nehmen das Eis aus dem Kühlschrank und drücken es aus der Form in einen Shaker.

Schritt 3: Gießen Sie die restlichen Zutaten in den Shaker.

Gießen Sie einen Esslöffel Grenadine in den Shaker. Füllen Sie ein Zwei-Drittel-Glas mit Bernsteinbier. Die restliche Kapazität ist mit Soda gefüllt.

Schritt 4: Mischen Sie die Zutaten.

Mischen Sie 30 Sekunden lang unseren Cocktail in einer kreisenden und "taumelnden" Bewegung.

Schritt 5: Gießen Sie den Cocktail in das Glas.

Füllen Sie das Glas vorsichtig mit einem Cocktail.

Schritt 6: Servieren Sie den Monaco Cocktail.

Servieren Sie den Monaco-Cocktail sofort nach der Zubereitung, da das Eis sehr schnell schmilzt und dies den echten Geschmack des Getränks "verdünnen" kann. Wenn die Getränke bereits kalt sind, können Sie kein Eis hinzufügen. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Es ist notwendig, Eis für einen Cocktail im Gefrierschrank einzufrieren, um sicherzugehen, dass es nicht den Geschmack und den Geruch der dort liegenden Produkte annimmt. Wenn Ihr Kühlschrank keine separate Kammer für die Herstellung von Eis hat, können Sie die Form mit Wasser in 1-2 Plastiktüten füllen und erst dann in den Kühlschrank stellen.

- - Bier, Limonade und Granatapfelsirup in ein hohes Glas gießen (in den gleichen Anteilen wie im ersten Rezept), mischen und servieren. Dieser Cocktail wird alle Bierliebhaber ansprechen;

- - Laut erfahrenen Barkeepern kühlt „gefrorenes“ Eis Getränke nicht gut, deshalb ist es besser, es 15-20 Minuten vor dem Mixen aus dem Gefrierschrank zu nehmen.

- - Zum Gefrieren von Eis verwenden Sie am besten Kunststoffbehälter oder Spezialbehälter (mit Hebeln).


Sehen Sie sich das Video an: Ingo ohne Flamingo - Cocktail Offizielles Video (Dezember 2021).