Gemüse

Gefüllte Zucchini

Gefüllte Zucchini


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Gefüllte Zucchini Zutaten

  1. Zucchini 2 Stück
  2. Zwiebel 1 Stück
  3. Tomate 1 Stück
  4. Speck 2-3 Scheiben
  5. Hartkäse 50-70 Gramm
  6. Saure Sahne 1 Esslöffel
  7. Currypulver 1/4 Teelöffel oder nach Geschmack
  8. Getrockneter Thymian 1 Teelöffel
  9. Butter zum Braten und Einfetten von Backformen
  10. Salz nach Geschmack
  11. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Speck, Zucchini, Käse
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Backofen, Herd, Pfanne, Küchenspatel, Messer, Schneidebrett, Küchenpapier, Esslöffel, Reibe, Auflaufform

Gefüllte Zucchini kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.

Das erste, was zu tun ist, ist die Hauptzutat - Zucchini. Wir waschen das Gemüse unter fließendem Wasser von verschiedenen Verschmutzungen und wischen es mit Küchenpapier ab. Dann geben wir die gewaschene Zucchini auf ein Schneidebrett und schneiden sie mit einem Messer in zwei Hälften. Als nächstes holen wir mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch aus dem Gemüse und formen Boote, die wir anschließend mit der Füllung füllen. Legen Sie das Fruchtfleisch in einen tiefen Teller oder einen anderen Behälter. Ebenso bereiten wir die zweite Zucchini zu. Danach schälen Sie die Zwiebel mit einem Messer von der Schale und spülen sie unter kaltem, fließendem Wasser ab. Wir schieben es auf ein Schneidebrett und schneiden die Zutat in kleine Würfel mit einer Größe von bis zu 1 cm und einer Dicke von bis zu 5 mm. Wir lassen die gehackte Zwiebel auf einem Schneidebrett. Dann mit dem gleichen scharfen Inventar das Zucchini-Fruchtfleisch zermahlen und auf einen tiefen Teller geben. Für unser Rezept benötigen Sie nur die Hälfte der Tomate, da der entstehende Saft die Füllung des Gerichts sehr flüssig macht. Also waschen wir die Tomate unter fließendem Wasser, trocknen sie mit Küchenpapier und legen sie auf ein Schneidebrett. Schneiden Sie als nächstes mit einem Messer ein rotes Gemüse in einen kleinen Würfel, der ungefähr der Zwiebel entspricht.

Schritt 2: Die Zwiebeln anbraten.

Schalten Sie die Temperatur der Platte auf ein durchschnittliches Niveau ein. Stellen Sie danach die Pfanne auf den Brenner und geben Sie die Butter zum Braten hinzu. Sobald die Butter schmilzt und zu sprudeln beginnt, gehackte Zwiebeln dazugeben. Die Zutat ca. 3 - 5 Minuten goldbraun braten, dabei gelegentlich mit einem Küchenspatel umrühren, damit sie nicht verbrennt. Und wenn die Zwiebel fast gar ist, können Sie sie mit Curry würzen. Mit einem Küchenspatel das Gewürz mit Zwiebeln mischen, damit es das Gemüse gleichmäßig färbt, und dann in eine tiefe Schüssel geben.

Schritt 3: Braten Sie den Speck.

Speckstücke werden auf ein Schneidebrett gestapelt und mit einem ca. 2 - 2,5 cm großen Messer in kleine Stücke geschnitten. Übertragen Sie anschließend die Fleischzutat in die Pfanne, in der die Zwiebeln gerade gebraten wurden. Und mit Hilfe eines Küchenspatels die Speckscheiben von allen Seiten gleichmäßig goldbraun braten. Gleichzeitig brauchen Sie kein Öl in die Pfanne zu geben, da sich bereits eine Fettschicht im Speck befindet. Nachdem der Speck gekocht ist, legen Sie ihn auf Küchenpapier, damit er überschüssiges Fett aufnimmt.

Schritt 4: Mischen Sie die Füllung.

In die Schüssel mit Zwiebeln die erforderliche Menge getrockneten Kreuzkümmels geben, dann Zucchinimasse, Salz und schwarzen Pfeffer hacken. Danach alles gründlich mit einem Esslöffel mischen und die restlichen Bestandteile der Füllung hinzufügen: gehackte Tomatenhälfte, einen Esslöffel saure Sahne und Speck. Alles glatt rühren. Damit ist die Zubereitung der Füllung abgeschlossen und Sie können mit dem Füllen der Zucchini beginnen.

Schritt 5: Zucchini füllen

In der resultierenden Vertiefung der Zucchini die Füllung mit einem Teelöffel verteilen. Gleichzeitig verteilen Sie es so, dass es für alle 4 Boote ausreicht. Reiben Sie den Käse über einem flachen Behälter auf einer Reibe mit kleinen Löchern. Die Menge kann nach Ihrem Geschmack eingestellt werden. Wir werden sie auf die geformte Schale streuen.

Schritt 6: Zucchini backen.

Den Backofen vorheizen auf 190 - 210 Grad Celsius. Den Boden und die Wände der Auflaufform mit Butter schmieren. Dann legen Sie das gefüllte Gemüse vorsichtig in diesen Behälter und bestreuen ihn mit geriebenem Käse. Und jetzt können Sie unsere Auflaufform aufräumen 25 - 35 Minuten. Während dieser Zeit erweicht die Zucchini und der Käse schmilzt und bedeckt mit einer schönen goldenen Kruste. Wir nehmen das fertige Gericht mit Küchenhandschuhen oder einem Handtuch aus dem Ofen, und Sie können es auf den Tisch legen.

Schritt 7: Die gefüllte Zucchini servieren.

Gefüllte Zucchini, heiß serviert, auf ein wunderschönes Gericht gelegt. Top kann mit fein gehackter Petersilie oder Dill dekoriert werden. Solche gefüllten Gemüsesorten können sowohl zum Mittag- als auch zum Abendessen zubereitet werden. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Butter kann durch jedes Gemüse wie Oliven oder Sonnenblumen ersetzt werden.

- - Sie können der Füllung auch gebratenes Hackfleisch oder gekochtes Hähnchen hinzufügen. Dadurch wird das Gericht noch befriedigender.

- - Speck kann durch Schinken oder Ihre Lieblingswurst ersetzt werden. In jedem Fall ist es jedoch besser, die Zutaten zu braten, bevor Sie sie mit der Füllung kombinieren.

- - Nachdem Sie das Curry in die Pfanne gegeben haben, braten Sie es nicht länger als 30 Sekunden mit Zwiebeln. Andernfalls wird Ihr Gericht durch einen längeren Aufenthalt in der Pfanne bitter.

- - Anstelle von Sauerrahm können Sie auch Frischkäse oder Mayonnaise verwenden.