Suppen

Bouillabaisse

Bouillabaisse


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Bouillabaisse Zutaten

Zutaten für Bouillabaisse:

  1. Frischer Fisch verschiedener Arten, je vielfältiger, desto besser 2 Kilogramm oder etwas mehr (für echte Bouillabaisse wird Seefisch verwendet)
  2. Tigergarnelen 0,5 kg
  3. Muscheln mit Muscheln 0,5 kg
  4. Langustinen 0,5 kg
  5. Bulgarischer roter Pfeffer 1 Stück
  6. Zwiebel 1 Stück Medium
  7. Schalotten 4 Stück
  8. Lauch 1 Stück
  9. Fenchel 1 Stück
  10. 2 mittelgroße Karotten
  11. 2 Knoblauchzehen
  12. Orange 0,5 Stück
  13. Limette 1 Stück
  14. Schwarze Pfefferkörner, Sichuan-Erbsen, Nelken, Lorbeerblatt, Oregano nach Geschmack
  15. Tomatenmark 4 Teelöffel
  16. Safran 0,1-0,2 Gramm
  17. Petersilie und Dill in einem Bund.
  18. Weißwein 100 Milliliter
  19. Damit Croutons schmecken
  20. Baguette 1
  21. 2 Knoblauchzehen
  22. Butter nach Geschmack

Für die Rui Sauce:

  1. Knoblauch 1 kleine Nelke
  2. Schwarzer Pfeffer 4 Erbsen
  3. Eigelb 1
  4. Dijon Senf 1 Teelöffel
  5. Olivenöl 300 Milliliter
  6. Zitronenhälfte
  7. Trockener Weißwein 1 Esslöffel
  8. Safran mehrere Fäden
  9. Cayenne-Pfeffer, Salz nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Meeräsche, Wolfsbarsch, Heilbutt, Sardine, Kabeljau, Thunfisch, Aal, Dorada
  • 5 Portionen servieren
  • WeltkücheFranzösische Küche

Inventar:

Messer, schneidebrett, regelmäßige und dicken boden pfannen, sieb, gaze, schüssel, mixer, ofen, skimmer

Bouillabaisse kochen:

Schritt 1: Nehmen Sie den Fisch auf.

Zunächst werden wir uns mit Sorten befassen. Für echte Bouillabaisse ist es wünschenswert, mindestens 5-6 Sorten davon zu haben. Und wenn möglich, ist es das Mittelmeer. Versuchen Sie, wenn Sie entschlossen sind, eine echte Bouillabaisse zuzubereiten, sich mit einem solchen Set einzudecken. In der klassischen Version sollte es einen Seeskorpion, eine Sonnenblume und einen Seehahn geben. Geeignet sind Wolfsbarsch, Dorado, Seeteufel, Meeräsche, Seeaal. Aber so geht es. Fisch muss natürlich zuerst gereinigt und geschnitten werden. Es kann jedoch eine Kleinigkeit als Ganzes verwendet werden, um die Kiemen zu entfernen. Und wir schnitten ein großes Stück auf ein Filet und legten die Köpfe, Schwänze und Grate beiseite.

Schritt 2: Brühe kochen.

Ganze kleine Fische sowie die Köpfe, Schwänze und Grate großer Fische werden in einer Pfanne zusammen mit einer halben Zwiebel, Karotte, Petersilie, Dill, Lorbeerblatt bestimmt und die Brühe gekocht. Das Wasser in der Pfanne sollte ungefähr 2,5 Liter betragen. Wir kochen das alles sehr lange, 3-4 Stunden, nicht weniger. Dann muss er dreißig Minuten darauf bestehen. Die fertige Brühe wird sorgfältig durch ein Sieb oder ein Käsetuch gesiebt.

Schritt 3: Kümmere dich um das Gemüse.

In einer Pfanne mit dickem Boden das Olivenöl erhitzen. Es ist wünschenswert, dass es nicht nur gut, sondern auch sehr gut war. Fügen Sie die Orangen- und Zitronenschale zum Öl hinzu. Es ist ratsam, diese vorher auf einer mittleren oder feinen Reibe zu reiben. Und lassen Sie sie leicht braten. Als nächstes werden wir dort Safran, Pfefferkörner, gehackte Knoblauchzehen, Lorbeerblatt, Oregano und unsere anderen Gewürze schicken. In wenigen Minuten erreicht die Wende eine grob gehackte Hälfte aus Zwiebeln, Lauch und Schalotten sowie Karotten, roter Paprika und Fenchel. Natürlich sollte alles Gemüse gehackt werden. Lass sie braten, und wir werden sie rühren. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Flüssigkeit nicht ausreicht, können Sie etwas Öl hinzufügen. Und nach 10 Minuten gießen Sie den gleichen trockenen Wein und Saft der halben Limette. Lass sie schmoren. Nur muss der Deckel nicht geschlossen werden, damit der Alkohol austritt.

Schritt 4: Shrimps stehen als nächstes in der Reihe.

Garnelen müssen von Chitin gereinigt werden. Köpfe, wenn Sie Köpfe dabei haben, können Sie wegwerfen. Aber Muscheln sind genau das Gegenteil. Sie haben einen Platz in der Pfanne. Lassen Sie sie auch ihr Aroma geben. Zusammen mit ihnen fügen wir Tomatenmark hinzu. Nun umrühren und 5-7 Minuten köcheln lassen.

Schritt 5: Bouillabaisse kochen.

Und jetzt werden wir das Gemüse mit der durchtränkten Brühe füllen, wenn noch übrig, Gewürze hinzufügen - und wieder nur langsam ins Feuer. Kochen Sie unsere Suppe mindestens eine Stunde lang. Ja, bestehen Sie auf etwa 15 Minuten. Und jetzt noch einmal alles durch ein Sieb passieren und alles Gemüse mit einem gewöhnlichen Löffel vorsichtig, sehr vorsichtig abreiben. Sie müssen ihren Geschmack und ihr Aroma geben. Jetzt, in der Pfanne mit der Brühe, müssen Sie etwa 20 Minuten nach dem Kochen - Muscheln und nach 5 Minuten - Garnelen Stücke von Fischfilet hinzufügen. Minuten 3 gekocht und ausschalten. Lass es brauen.

Schritt 6: Langustinen kochen

Dies geschieht am besten in einem separaten Topf, in dem neben Wasser auch Salz, Saft und eine halbe Limette hinzugefügt werden. Vermutlich bei dir geblieben ?! Aber es sollte sehr kurz gekocht werden, für ungefähr 3 Minuten. Und dann lassen Sie uns es in ein Sieb oder ein Sieb setzen und es abkühlen lassen.

Schritt 7: Auf den Tisch geben.

In einem Teller fangen wir ein Stück Fisch, Muscheln, Garnelen, Langusten und gießen eine unglaublich duftende Sauce. Denkst du alles Über ein weiteres sehr wichtiges Detail haben wir noch nicht gesprochen. Echte Bouillabaisse wird nicht nur mit Brot, sondern auch mit Croutons gegessen. Kochen Sie sie im Voraus. Das Baguette mit Butter bestreichen und im Ofen 10-12 Minuten goldbraun backen. Warme Croutons auf einer Seite mit einer Knoblauchzehe raspeln. Das ist aber noch nicht alles. Sie brauchen die Rui-Sauce. Es ist auch im Voraus vorbereitet. Safran in Wein einweichen, Eigelb mit Senf in einem Mixer schlagen und einen dünnen Strom Olivenöl hineingießen, ohne aufzuhören, alles zu schlagen. In die fertige Emulsion Knoblauch geben, mit Salz, Pfeffer, Safran mit Wein und Zitronensaft pürieren. Und alles nochmal durchmischen. Ein wenig Sauce kann auf den Teller gegeben werden. Aber eigentlich wird es mit Croutons gegessen. Jetzt ist alles! Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Flussfisch wird nicht für echte Bouillabaisse verwendet. Wenn Sie jedoch keine Meeresprodukte aus der Liste finden, können Sie diese variieren und gebräuchliche verwenden. Ersetzen Sie zum Beispiel Tigergarnelen durch gewöhnliche.

- - Aber Sie können Kartoffeln hinzufügen. In diesem Fall erhalten Sie Bouillabaisse in Toulon.

- - Wenn in Ihrem Haushalt Magenprobleme auftreten, kann die Menge der Gewürze reduziert werden.


Sehen Sie sich das Video an: Bouillabaisse by Chef Ludo Lefebvre (Kann 2022).